This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Die Wiener Antifa feiert Abtreibung und macht es sich am Asphalt bequem. Gruß an alle vom konservativen Wien! 🇩đŸ‡čđŸ’Ș

93 comments

Show 83 more comments
nixgut
Und diese potentiellen Kindermörder wollen und was von Moral erzÀhlen? Dann könnte ich genau so fordern, man sollte sie ............
Geburtenrate Karl
Castor Cassander NDS
Von Erhalt reden, mag sein, aber es geht hier um Abtreibung, ggf. ungewollt schwanger werden usw.. “und mĂŒĂŸen muß niemand, denn dies ist gleich des Islam, wo das so ablĂ€uft, denn sonst könnt ihr euch mit denen zusammentun, denn die Frau ist keine GebĂ€rmaschine“. Auch aber, wenn das Thema Erhalt angesprochen wird, muß ich sagen, was bringt eine der Versuch des Erhaltes, wenn DE, AT. FR usw. es nicht mal schaffen sich selbst zu erhalten. Kinder in dle Welt zu setzen, die erst mal erwachsen werden mĂŒĂŸen, könnten dann schon in der Sklavenzeit leben, wenn das mit Linken und dem Islam so weitergeht. Und das ist das, was erst einmal komplett bekĂ€mpft werden muß. Solange sich aber alle immer voneinander distanzieren (außer von HitleranhĂ€ngern, von denen gehört sich distanziert), gerade bei Rechten Gruppierungen und Parteien leider ein Volkssport, wird das nichts.
Hallo Castor, zwangslĂ€ufig werden Gesellschaften mit unterirdischer Geburtenrate durch andere mit vernĂŒnftiger Geburtenrate von 2,1 ersetzt bzw. verdrĂ€ngt. Deshalb gilt in diesem Punkt hier ein 'Muss'. Wenn Sie keine Kinder haben wollen, dann muss eine andere Frau eben 4 machen oder 2 andere Frauen 3 Kinder bekommen. Das wird schwer, denn 40% Prozent der Ehen werden geschieden, 1,5 Millionen Alleinerziehende in Deutschland. 100.000 Abtreibungen im Jahr in D und Geburtenrate bei 1,2 (ohne Migranten). Wenn wir weiter so machen, haben wir noch 20 Jahre in D und das war es dann. Wir brauchen starke Familien und da sind MĂ€nner und Frauen gleichermaßen gefordert.
Peter
Die sitzen auf dem Boden,der ist Dreck gewöhnt
JensLoewe
Abtreibung sollte in modernen Gesellschaften stressfrei erlaubt sein, gleichzeitig sollte der Staat dafĂŒr sorgen dass die einheimische Bevölkerung viele Kinder bekommt. Schöne GrĂŒĂŸe aus meiner Heimat DDR
Gerhard Agua
... das Heil eines Volkes oder der Menscheit an sich, beginnt in der Familie! Intakte Familien = intakter Staat = intakte Wirtschaft und intakter Lebenssinn.
Diese Faktoren machen Frieden und Wohlstand fĂŒr Alle.
Also Herz und Hirn, wieder aktivieren, alle da draußen.
Doch: der Staat mischt sich in die privatesten Angelegenheiten, maßt sich viel zu viel an und schafft Unheil. Schafft Unfrieden selbst. Der Mensch durchschaut dies Spiel leider nicht...
Rafa88
Omg was fĂŒr ein abgefuckter scheisshaufen!! Genau die patienten sind schuld dass vieles soo scheisse ist in wien!!
Ich mag die, die am Ende winkt und "Hallo!" sagt! 😊
m&m
Scheiße liegt nun mal auf dem Asphalt
Geburtenrate Karl
Castor Cassander NDS
Ich sage es nochmal: EIN MUSS geht gar nicht. Ein MUSS ist ein Zwang, der eine Frau zu einer GebÀrmaschine degradiert und das ist primitiv, eben wie die AuslÀnder, die alle in die LÀnder strömen. DAS gehört als erstes unterbunden.
Nagut, da sich die Geburtenrate in ihrer Definition nunmal auf die Frau bezieht, habe ich auch von Frauen geschrieben. Aber Familie geht auch: Wenn in einer Familie keine Kinder zur Welt kommen, wollen andere Familien dieses Defizit ausgleichen und mehr Kinder bekommen. So dass wir in der Lage sind, das Ersetzungsniveau zu halten: FĂŒr jeden Menschen der stirbt, rĂŒckt ein neuer nach. Alles darunter ist Aussterben. Und ob wir dann in 20 oder 100 Jahren aussterben, ist egal. Mit uns verschwindet auch unsere Kultur. Wir sind jetzt schon total ĂŒberaltert. Das Durchschnittsalter der Deutschen liegt bei 50 Jahren. Weil uns die Kinder fehlen. Wir sind eine Rentnertruppe. Warum hasst ihr nur Familie und Kinder so sehr? Siehe die Statistik: 40% Scheidungen, Geburtenrate unterirdisch, 100.000 Abtreibungen im Jahr. Wir mĂŒssen das reparieren, sonst werden wir von kinderreichen Gesellschaften ersetzt. Da hilft auch kein Zaun, keine Mauer, keine Partei.