EILMELDUNG!!! BITTE TEILEN!!!

Putin ist zum ersten Mal seit 9 Jahren zu einem „spontan Besuch“ in Damaskus eingetroffen.

Video vom Treffen: http://bit.ly/2Fv9VZu

„Vom Flughafen in Damaskus fuhr der Wladimir Putin zu einem Kommandostand der russischen Streitkräfte in Syrien. In der Kommandozentrale traf Wladimir Putin Baschar Al-Assad. Die Staats-und Regierungschefs hörten Berichte des Militärs über die Lage in verschiedenen Regionen des Landes an.“

Wie ernst die Situation in der Region ist, zeigte der Besuch Putins in Syrien, der NICHT EINGEPLANT WAR!!!

Darum hört auf zu glauben an die Meldungen von „unbekannten Q“, daß die Situation nur ein US-Amerikanischer Machtkampf der Eliten ist.

Am 11 Januar kommt Angela Merkel Bundesaußenminister Heiko Maas nach Moskau.

Das Hauptthema wird sein die Verschärfung der Situation im Nahen Osten nach dem Tod von General Suleimani.

Denn der Angela und anderen Eliten ist klar, daß die Situation in Iran sie (Eliten in Europa), genauso die Menschen in Europa (auch Dich, auch wenn Du es noch nicht merkst) unmittelbar betrifft.

Weitere Details im kommenden Webinar.

Bitte noch auf die Umfrage antworten wegen dem besseren Tag und Uhrzeit für das Webinar. https://t.me/wjatscheslawseewald/1200

Quelle Telegram Kanal von @WjatscheslawSeewald
https://t.me/wjatscheslawseewald

#Syrien #Putin #Merkel #Europa #Iran #USA

8 comments

Tobias LINSERT
Warum zeigte Putin zu Trump am 11.11.2018 den Daumen?? Der Daumen und die Faust sind auch ein Q
Wjatscheslaw Seewald
Tobias LINSERT
Warum zeigte Putin zu Trump am 11.11.2018 den Daumen?? Der Daumen und die Faust sind auch ein Q
Warum zeigt Putin überhaupt ein Finger?
Weil das das internationale Zeichen für OK ist!

Hat dieses Zeichen etwa der Q erfunden, oder hat er ein Patent darauf?

Tobias, nutze Dein Verstand und lass Dir kein Schmarn einreden!
Tobias LINSERT
Ok alles gut
Q und Potus sind synchron. Wenn man diese Informationen nutzen will, darf man nicht mit den klassischen Sichtweisen auf politische Ereignisse unter Nutzung der Medien herangehen.
Man kann ohneweiters seinen Verstand einsetzen, ich würde sagen das ist sogar die Voraussetzung. Aber nicht einen Verstand, der zu sehr geframed ist oder eine politische und/oder konfessionelle Färbung oder gar Dogmatisierung hat.
Dann lasst uns doch einfach mal dieses Jahr 2020 verfolgen und erfahren, was rauskommt.

Nachtrag für die Q nur ein Hirntgespinst ist:

https://tagesereignis.de/2019/10/politik/amerikanischer-general-weiss-mehr-von-q-und-spricht-ueber-neue-kriegsmethoden/12429/

General: „QAnon ist eine Information, die aus einer Gruppe namens „The Army of Northern Virginia“ stammt. Dies ist eine Gruppe von Spezialisten für militärische Intelligenz, von über 800 Personen, die den Präsidenten beraten. Der Präsident hat nicht mehr viel Vertrauen in die CIA oder die DIA (Defense Intelligence Agency). So verlässt sich der Präsident auf echte Operatoren, die meist Special Operations-Typen sind. Von dort hat „Q“ einige seiner Informationen, soviel ich weiß.“
Uwe
Lieber Wjatscheslaw, vielleicht bin ich zu naiv und liege falsch. Staatsbesuche in Krisen--und Kriegsgebiete werden vorher nie angekündigt. Habe selbst schon einige hinter mir.
Denke, du weißt, wie die Welt funktioniert und welchen Einfluss deine Gedanken und Vorstellungen haben (spirituell oder quantenphysikalisch). Angst ist hier völlig kontraproduktiv. Das machen schon die MSM.
Natürlich ist es gut, auf alles vorbereitet zu sein, nur ein paar B52 aus den 50ern, naja.
Setze auch den Besuch Merkels in Relation zum auslaufenden Versailler Vertrag am 10.01..und denke auch an Anastasia.
LG Uwe
Wjatscheslaw Seewald
Uwe
Lieber Wjatscheslaw, vielleicht bin ich zu naiv und liege falsch. Staatsbesuche in Krisen--und Kriegsgebiete werden vorher nie angekündigt. Habe selbst schon einige hinter mir. Denke, du weißt, wie die Welt funktioniert und welchen Einfluss deine Gedanken und Vorstellungen haben (spirituell oder quantenphysikalisch). Angst ist hier völlig kontraproduktiv. Das machen schon die MSM. Natürlich ist es gut, auf alles vorbereitet zu sein, nur ein paar B52 aus den 50ern, naja. Setze auch den Besuch Merkels in Relation zum auslaufenden Versailler Vertrag am 10.01..und denke auch an Anastasia. LG Uwe
Uwe, nur mal zur Info, Merkel kommt nach Russland auf Einladung Putins. Russland spielt so viel ich weiß eine zweitrangig Rolle beim Versailler Vertrag.
Sonder dieser Besuch hat in erster Linie mit Iran und der Ukraine zu tun.

Hast Du eine verlässliche Quelle, wo drin steht, daß der VV am 10.1.2020 auslaufen würde?

Weil ich um die Hintergründe weiß, kläre ich die Menschen auf. Auch wenn die Flugzeuge aus den 50er Jahren sind, erfühlen die immer noch ihren Zweck, z.B. Waffen Lieferanten rund um den Globus.
Uwe
Wjatscheslaw Seewald
Uwe, nur mal zur Info, Merkel kommt nach Russland auf Einladung Putins. Russland spielt so viel ich weiß eine zweitrangig Rolle beim Versailler Vertrag. Sonder dieser Besuch hat in erster Linie mit Iran und der Ukraine zu tun. Hast Du eine verlässliche Quelle, wo drin steht, daß der VV am 10.1.2020 auslaufen würde? Weil ich um die Hintergründe weiß, kläre ich die Menschen auf. Auch wenn die Flugzeuge aus den 50er Jahren sind, erfühlen die immer noch ihren Zweck, z.B. Waffen Lieferanten rund um den Globus.
Nun ja, laut offizieller Geschichtsschreibung (auch Wikipedia) trat der VV nach Ratifizierung und Austausch der Urkunden am 10.01.1920 in Kraft. Verträge im kanonischen bzw. römischen Recht ( Handelsrecht) haben eine maximale Laufzeit von vollendeten 99 Jahren. Somit erlischt er mit Ablauf des 10.01.2020. Das Verwaltungskonstrukt BRD benötigt eine neue Grundlage, entweder man verlängert diesen oder man bezieht sich auf das Potsdamer Abkommen ( kaum möglich, da Reaktivierung 3.Reich nötig, was wohl keiner will) , oder Bezug auf das Kaiserreich, da alle Gesetze noch gültig. Für Russland wäre Vertrag Brest Litovsk wichtig, aber auch UN Charta Art. 53 und 107 (sofortige militärische Besetzung möglich). Es ist eine Menge Zeug, aber die Ukraine spielt hier eine wichtige Rolle ( auch Polen). Deshalb die Anspielung Putins gegenüber Polen zur Mitverantwortung am II WK. Hier muss man ins Völkerrecht wechseln, welches höherwertig ist, dann wird vieles klarer. Die Anspielung auf den Wiener Kongress 1815 von Putin zeigt die Weite des geplanten. Das kann nur langsam geschehen. Die Besetzung durch die Alliierten kann aber noch weitergeführt werden. Hier stehen handelsrechtliche Verträge weiterhin zur Verfügung, ist aber mit Verpflichtungen verbunden. Vermute, man will hier heraus und klare Verhältnisse schaffen.
Sei unbesorgt und erschaffen eine goldene Zukunft in deinen Gedanken, alles, was du anforderst, kommt zu dir zurück ( auch unterbewusst). Kritische Beobachtung ist natürlich auch notwendig, nur so lernt man aber nicht in Panik verfallen. Das will nur die alte Kabale. Diese Zeit ist vorbei.
LG Uwe
Wjatscheslaw Seewald
Uwe
Nun ja, laut offizieller Geschichtsschreibung (auch Wikipedia) trat der VV nach Ratifizierung und Austausch der Urkunden am 10.01.1920 in Kraft. Verträge im kanonischen bzw. römischen Recht ( Handelsrecht) haben eine maximale Laufzeit von vollendeten 99 Jahren. Somit erlischt er mit Ablauf des 10.01.2020. Das Verwaltungskonstrukt BRD benötigt eine neue Grundlage, entweder man verlängert diesen oder man bezieht sich auf das Potsdamer Abkommen ( kaum möglich, da Reaktivierung 3.Reich nötig, was wohl keiner will) , oder Bezug auf das Kaiserreich, da alle Gesetze noch gültig. Für Russland wäre Vertrag Brest Litovsk wichtig, aber auch UN Charta Art. 53 und 107 (sofortige militärische Besetzung möglich). Es ist eine Menge Zeug, aber die Ukraine spielt hier eine wichtige Rolle ( auch Polen). Deshalb die Anspielung Putins gegenüber Polen zur Mitverantwortung am II WK. Hier muss man ins Völkerrecht wechseln, welches höherwertig ist, dann wird vieles klarer. Die Anspielung auf den Wiener Kongress 1815 von Putin zeigt die Weite des geplanten. Das kann nur langsam geschehen. Die Besetzung durch die Alliierten kann aber noch weitergeführt werden. Hier stehen handelsrechtliche Verträge weiterhin zur Verfügung, ist aber mit Verpflichtungen verbunden. Vermute, man will hier heraus und klare Verhältnisse schaffen. Sei unbesorgt und erschaffen eine goldene Zukunft in deinen Gedanken, alles, was du anforderst, kommt zu dir zurück ( auch unterbewusst). Kritische Beobachtung ist natürlich auch notwendig, nur so lernt man aber nicht in Panik verfallen. Das will nur die alte Kabale. Diese Zeit ist vorbei. LG Uwe
Danke für die Info Uwe. Die Frage ist, was die Verwaltung der BRD mit VV zu tun hat? Ist die BRD etwa nicht das Ergebnis nach dem 2WK? Denn nach VV kam ein die Weimarer Zeit und dann die Nazi Zeit und erst danach die BRD mit ihrer Besatzung. Oder verstehe ich was falsches?