This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Gerald Grosz mit einer kurzen Zusammenfassung über die Ukraine-Krise.

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️
https://youtu.be/qy2f5Y4b5Ec

♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️
Abonniert unseren Kanal
t.me/Wirsindvielmehr
♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️

27 comments

Show 17 more comments
Klaus
Auch so ein Amifreund? Man sollte sich mal richtig informieren und vor allem nicht über Mainstream.
Überraschung: ich bin Freund der Amerikaner und der Russen. Nur mit Diktatoren habe ich meine Probleme.
Die Propaganda trifft auf fruchtbaren Boden auch heute durfte ich mir wieder anhören im kollegenkreis wie schlimm ist doch die armen Ukraine haben und die haben ja gar nichts gemacht und so weiter und so fort und die bösen Russen und so weiter und so eine differenzierte betrachtungsweise wird durch unsere Medien nicht gefördert ist nicht erwünscht. Aber wie soll es auch anders sein es sind die gleichen, die auch in der Korona Politik der Regierung die Füße küssen.
Heike
Das ist das Ergebnis, wenn man die rote Linie anderer nicht anerkennen möchte!!! Traurig aber leider wahr.
Boris
Unglaublich wie Menschen primitiv sind. Es reicht ihnen nur zu verstehen was für ein Dreck deutschen Staatsmedien sind und sie sind sofort bereit sich in "Putinsversteher" umzuwandeln.
Jo
Wer hat euch eigentlich ins Gehirn geschissen? In Kiew übernachten die Menschen in U-Bahnhöfen, Hunderttausende sind wegen des russischen Überfalls auf der Flucht und hier wird ein derartiger geistiger Dünnschiss rausposaunt, das schafft Panik-Karl nicht in drei Leben. Unfassbar.
Werner Frase
Jo
Wer hat euch eigentlich ins Gehirn geschissen? In Kiew übernachten die Menschen in U-Bahnhöfen, Hunderttausende sind wegen des russischen Überfalls auf der Flucht und hier wird ein derartiger geistiger Dünnschiss rausposaunt, das schafft Panik-Karl nicht in drei Leben. Unfassbar.
Wenn mir dauernd einer gegen das Schienbein tritt, trete ich irgendwann kräftig zurück. Doch wer hat mit dem Treten angefangen? Jetzt wird auch der russische Holodomor bemüht. Interessant, sich mal damit zu befassen. Aber das kann man nicht vergleichen. Das eine war Stalin, das andere ist Putin. Andere Zeiten, andere Zielsetzungen. Es kommt mir gerade vor wie "Haltet den Dieb". Und wer wem ins Hirn geschissen hat, werden Historiker in ca. 200 Jahren herausarbeiten.
Clemens Gramespacher
Putin - nicht Russland - hat außer China den gesamten Westen gegen sich. Und mit den ersten Zinksärgen, die nach Russland zurückkehren, auch die russische Bevölkerung.
Ich hatte noch dazu zu schreiben vergessen, dass ich nicht für Krieg bin. Weil Krieg immer die Bevölkerung trifft. Die einzigen die gewinnen, sind die Reichen und mächtigen Drecksäcke und das auf jedem Kontinent. Insofern hat Putin bei all jenen Kriegsgewinnlern diesseits und jenseits des Pazifiks und Atlantiks niemanden gegen sich. Im Gegenteil... Und die Politik der sogenannten westlichen Welt braucht auch diesen Krieg wie die Luft zum Atmen. Endlich ist Mal jemand schuld an den steigenden Preisen und am Unrat der Welt. Und die Globalisierung, das WEF und the Great Reset für alle wird uns retten. 🤮