Findet ihr es gut dass in ├ľsterreich die neue Rechtspartei DA├ľ gegr├╝ndet wurde
Poll
Ja
Nein

38 comments

Show 28 more comments
Besser w├Ąre es gewesen, die F├╝hrungsposition von Hofer mit Kickl zu f├╝llen.
K├Ąptn Iglo
Einer neuen Partei w├Ąre ich nicht abgeneigt, wenn sie Familienpolitik als Kernthema h├Ątte.
2000 Stimmen. ├ťber 50% f├╝r DA├ľ. Bezeichnend wenn man daran denkt das sich hier fast ausschlie├člich Patrioten t├╝mmeln.
ÔŁî Ulli Z.
4%-H├╝rde im gr├Â├čenm├Ą├čig relativ ├╝berschaubaren ├ľsterreich ist durchaus gut f├╝r einen ├ťberraschungserfolg bei der n├Ąchsten Nationalratswahl. Allerdings sollte die Entwicklung der deutschen Republikaner, DVU, Schillpartei, Stattpartei und NPD Warnung sein, denn Rechtsaussen zerlegt sich schnell, wird vom Verfassungsschutz unterwandert, droht sich zu radikalisieren, schon um sich von der FP├ľ sichtbar abzugrenzen. Und man m├Âge bedenken: es gibt nur einen Herbert Kickl. Solche Ausnahmetalente sch├╝ttelt man nicht nach Bedarf vom Baum.
Manfred Fuhrmann
Die 3 Musketiere jagen Nepp einige Goldst├╝ck e ab solange sie noch reiten. In der Politik viele hssardeure u kriminellr
Manfred Fuhrmann
Das tut Nepp weh, weniger zu verstecken
Manfred Fuhrmann
Den alten Frank haben die auch noch was rausgelockt.postmoderner demokratieselbstbedienungsladen
Hofer glaubt er habe bei der Bundespr├Ąsidenten Wahl ,allein , aus eigener Kraft ,den Erfolg eingefahren . Das ist nicht richtig , es war damals der Optimale Zeitpunkt f├╝r ihn ,des Weiteren hatte er Schwache Gegenkandidaten , usw. Eine Anbiederung an den M.S. wird f├╝r die FP├ľ nicht Erfolgreich sein .Dennoch bin ich gegen eine Zersplitterungen des Konservativen Lagers , diese Versuche sind bei der AFD allesamt gescheitert .
Getrennt marschieren und vereint zuschlagen