This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Der Bevölkerungsaustausch ist einer der drängendsten Fragen unserer Zeit. Niedrige Geburtenraten von Österreichern bei gleichzeitig anhaltender Masseneinwanderung sorgen für einen Rückgang uns Einheimischer in unserem eigenen Land. Die Zahlen an den Volksschulen sind besonders erschreckend. Doch seht selbst!

89 comments

Show 53 more comments
JoergN.
M
Dafür aber : https://smopo.ch/eu-will-bis-zu-300-millionen-afrikanische-fluechtlinge-holen/
Ich kann mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass Russland diesem Wahnsinn in Westeuropa ewig zusehen wird. Eine Mischung aus schwarzafrikanisch/arabischer Bevölkerung, die den ganzen Tag über nur Tee trinkt, palavert, und die weitere Islamisierung der Welt plant. Ich denke, es existieren schon Pläne im Kreml wie man das kurz vor knapp noch verhindert. Allein schon aus wirtschaftlichen Gründen. Politisch sowieso.
Tom Tomicek
Es darf nicht vergessen werden, dass Wien einst die grösste tschechische Stadt war. 2/3 waren Tschechen! Sie haben Wien aufgebaut. Teile NÖ und OÖ auch. Diesen historischen Fakt kann man nicht leugnen. Wien hat eine Schwesterstadt, ein echtes Spiegelabbild-umgangsprachlich, architektonisch und geschichtlich- und die heisst Brünn /Brno.

Burgenland war und teils noch ist ungarisch, bzw. kroatisch. Steiermark und Teile Kärntens sind slovenisch.
Eine rhetorische Frage: Was ist ein Österreicher? Ich würde sagen eine mitteleuropäische Mischung.
NIcht vergessen, dass das Deutsche euch anerzogen worden ist, die Wurzeln aber ganz wo anders liegen.

JA, leider findet der Bevölkerungsaustausch statt aus nicht europäischen Ländern.
jagoda
bei der Wienwahl 10/20 waren 85% FÜR migrationsfördernde Parteien.
David We
Das kommt daher, weil die Deutschen mittlerweile so sehr an Narzisstische-Persönlichkeitsstörung leiden, dass sie sich untereinander nich mehr ertragen können.
Die Konkurrenzdenke is in manchen Gegenden unerträglich geworden, das schreib ich aus eigener Erfahrung.
Deutsche, die wirklich die Nächstenliebe pflegen, werden immer weniger.
Groß, Größer, am Größten is die Devise.
Und da Beste is, so viele Frauen stehen auf diesen Narzissmus Scheiß, dann fühlen die sich als was besonderes...
Vielleicht sollten wir uns an den Flüchtlingen ein Beispiel nehmen. Die haben es ja super drauf ohne Papiere zu reisen. Da fragt bestimmt keiner nach nem digitalen Impfpass. Wenn ich dieses Jahr in den Urlaub will werf ich mir ein Kopftuch über, zieh die Badeschlappen an, Plastiktüte mit dem Nötigsten ein bisschen traurig gucken.... nix verstehen, nix Papiere. Mit gut Glück kostenlos Hotel und dann nichts wie ab ins Meer. Griechenland ich komme...vielleicht bleib ich auch. 😜
Sarah
Der Genozid an Weißen ist geplant. Wie jene Völkermorde der Vergangenheit muss dieser Schrecken verhindert werden. Besonders für andersdenkende und schwächere Menschen muss hierfür ein Zufluchtsort gefunden werden, falls die Mehrheit ihre zwanghaften Wünsche nicht aufgibt.
https://altcensored.com/watch?v=uMfk5UeGw4E
Brainsmack MT
56% in Linz. Wenn jemand ganz bestimmtes das wüsste, würde er sich im Grab rumdrehen...
Walt Ever
Ungarn, Polen, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien etc. sind auch schöne Länder, aber dort will fast keiner der Invasoren bleiben. Es zahlt sich finanziell nicht aus. Hinzu kommt, dass diese Länder einen gesunden mehrheitsfähigen Nationalismus pflegen, der auch zusätzlich die Invasoren abschreckt. Ö hingegen ist verloren. SCHADE. Zu wenig Liebe zum Eigenem, fast schon Hass.
Beatrice Bernet
Aber jetzt wollen sie die Menschheit durch Impfung reduzieren , haltet die Menschheit auf 500Millionen, für was dann noch austausch, dass kann man ja in ihren Heimtländer machen, das gleiche wie hier.
Beatrice Bernet
Oder bekommen die Impfung nur die Einheimischen, den einheimischen wird ja verwehrt Kinder zu haben, da wird extra gemacht dass beide Elterteile arbeiten müssen, fass, das Geld reicht zum Leben, die Asylanten kommen mit 6 Kinder keiner der Elzernteil arbeitet, alles wird von unserem Geld finanziert, da machen die noch ein paar Kinder mehr mit ihren 2 bis 3 Weiber, wird weiter bezahlt, wir wenn wir 45 Jahre voll gearbeitet haben, einbezahlt fürs Alter, kann man nicht mal recht leben davon. Der Staat ib das Österreich, Deutschland, oder auch Schweiz, wollen für einheimische Fam. gar nichts machen. Eines Tages wird es eine grosse Revolte geben, ich mache die fremden Menschen dsfür nicht verantwortlich, die lommen ja auch nur, weil es so bequem ist. Gehe mal nach Kanada, dad muss man Geld bringen, kein Sozialamt der uns verwöhnt
Bernhard Blum
Irena Pop
Schreib das mal auf Twitter oder Facebook 😂😂😂 erntest den schlimmsten Shitstorm von so Mannweibchen und Weibmännchen
Da isse ja widder. Ich hoffe, du hast dich diesbezüglich bereits nützlich gemacht
Michi
https://m.dwdl.de/a/81693

Auf Initiative der Bremischen Landesmedienanstalt und unter der Schirmherrschaft von Annette Widman-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat sich ein großer Teil der deutschen Sender zum Bündnis "Medien für Vielfalt" zusammengefunden - darunter neben den öffentlich-rechtlichen Anbietern ARD, ZDF und Deutschlandradio auch die beiden größten deutschen Privatsendergruppen Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1...
Bernhard Blum
Irena Pop
Womit nützlich gemacht ?
Dein erster Kommentar war auf die Anregung, dass die Frauen wieder zu Hause bleiben sollten. Und was sollen sie dort tun? Kochen, putzen und dann war da noch was... ich komm gleich wieder drauf
Bernhard Blum
Dein erster Kommentar war auf die Anregung, dass die Frauen wieder zu Hause bleiben sollten. Und was sollen sie dort tun? Kochen, putzen und dann war da noch was... ich komm gleich wieder drauf
Laber mich nicht voll mit deiner linken Ideologie weil in 5 - 15 Jahren werden sowieso alle zuhause bleiben ! Wenn ihr den Islam hier so voller Freude weiterhin einführt !!! Warum du kannst ja für deine Frau kochen putzen usw das geht mir so am Allerertesten vorbei du Weibmännchen
Show next 15 comments