This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Der Bevölkerungsaustausch ist einer der drängendsten Fragen unserer Zeit. Niedrige Geburtenraten von Österreichern bei gleichzeitig anhaltender Masseneinwanderung sorgen für einen Rückgang uns Einheimischer in unserem eigenen Land. Die Zahlen an den Volksschulen sind besonders erschreckend. Doch seht selbst!

89 comments

Show 61 more comments
Wild Type
Ungarn, Polen, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien etc. sind auch schöne Länder, aber dort will fast keiner der Invasoren bleiben. Es zahlt sich finanziell nicht aus. Hinzu kommt, dass diese Länder einen gesunden mehrheitsfähigen Nationalismus pflegen, der auch zusätzlich die Invasoren abschreckt. Ö hingegen ist verloren. SCHADE. Zu wenig Liebe zum Eigenem, fast schon Hass.
Beatrice Bernet
Aber jetzt wollen sie die Menschheit durch Impfung reduzieren , haltet die Menschheit auf 500Millionen, für was dann noch austausch, dass kann man ja in ihren Heimtländer machen, das gleiche wie hier.
Beatrice Bernet
Oder bekommen die Impfung nur die Einheimischen, den einheimischen wird ja verwehrt Kinder zu haben, da wird extra gemacht dass beide Elterteile arbeiten müssen, fass, das Geld reicht zum Leben, die Asylanten kommen mit 6 Kinder keiner der Elzernteil arbeitet, alles wird von unserem Geld finanziert, da machen die noch ein paar Kinder mehr mit ihren 2 bis 3 Weiber, wird weiter bezahlt, wir wenn wir 45 Jahre voll gearbeitet haben, einbezahlt fürs Alter, kann man nicht mal recht leben davon. Der Staat ib das Österreich, Deutschland, oder auch Schweiz, wollen für einheimische Fam. gar nichts machen. Eines Tages wird es eine grosse Revolte geben, ich mache die fremden Menschen dsfür nicht verantwortlich, die lommen ja auch nur, weil es so bequem ist. Gehe mal nach Kanada, dad muss man Geld bringen, kein Sozialamt der uns verwöhnt
Bernhard Blum
Irena Pop
Schreib das mal auf Twitter oder Facebook 😂😂😂 erntest den schlimmsten Shitstorm von so Mannweibchen und Weibmännchen
Da isse ja widder. Ich hoffe, du hast dich diesbezüglich bereits nützlich gemacht
Michi
https://m.dwdl.de/a/81693

Auf Initiative der Bremischen Landesmedienanstalt und unter der Schirmherrschaft von Annette Widman-Mauz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, hat sich ein großer Teil der deutschen Sender zum Bündnis "Medien für Vielfalt" zusammengefunden - darunter neben den öffentlich-rechtlichen Anbietern ARD, ZDF und Deutschlandradio auch die beiden größten deutschen Privatsendergruppen Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1...
Bernhard Blum
Irena Pop
Womit nützlich gemacht ?
Dein erster Kommentar war auf die Anregung, dass die Frauen wieder zu Hause bleiben sollten. Und was sollen sie dort tun? Kochen, putzen und dann war da noch was... ich komm gleich wieder drauf
Bernhard Blum
Dein erster Kommentar war auf die Anregung, dass die Frauen wieder zu Hause bleiben sollten. Und was sollen sie dort tun? Kochen, putzen und dann war da noch was... ich komm gleich wieder drauf
Laber mich nicht voll mit deiner linken Ideologie weil in 5 - 15 Jahren werden sowieso alle zuhause bleiben ! Wenn ihr den Islam hier so voller Freude weiterhin einführt !!! Warum du kannst ja für deine Frau kochen putzen usw das geht mir so am Allerertesten vorbei du Weibmännchen
Bernhard Blum
Irena Pop
Und noch etwas lies bitte mal richtig !
Wer entscheidet denn was „richtig“ ist?
Bernhard Blum
Irena Pop
Laber mich nicht voll mit deiner linken Ideologie weil in 5 - 15 Jahren werden sowieso alle zuhause bleiben ! Wenn ihr den Islam hier so voller Freude weiterhin einführt !!! Warum du kannst ja für deine Frau kochen putzen usw das geht mir so am Allerertesten vorbei du Weibmännchen
Den Linken bin ich zu rechts, den Rechten bin ich zu links...das kann einen alten Mann echt verwirren. Vielleicht solltest du dir selbst mal Gedanken darüber machen was „richtig“ lesen so alles beinhaltet.
Echt lächerlich einfach
Irena Pop
Womit nützlich gemacht ?
Das ist Quatsch. Mein Vater ist selber Moslem und meine Mutter hat Italienische Wurzeln und beide sagen: Schluss mit der Exportierung von Männern aus sonst woher
Teil 2 Politiker und einflussreiche Persönlichkeiten gestehen offen ihr Verbrechen ein und bereuen ebenso wenig wie ihre Schatten aus der Vergangenheit. Wehrt euch! https://ia802909.us.archive.org/0/items/white-genocide-is-real-in-their-own-words/White%20Genocide%20Is%20Real%20In%20Their%20Own%20Words.ia.mp4
Wild Type
deleted account
Zur Info. Ihr selber seid nicht mal Österreicher. Sondern Walachen, Rumänen, Tschechen, Slowaken, Bosnier, Polen, Kroaten, Romas und Sintis und redet was von Ostereicher. Voll peinlich echt. Warum steht ihr nicht zudem was ihr ursprünglich seid? Nämlich Ausländer..... 😉
Stimmt, die Österreicher sind ein Mischvolk, aus verschiedenen EUROPÄISCHEN Völkern. Übrigens du hast Alemannen, Bajuwaren, Schwaben, Slowenen, Magyaren, Italiener, Franken, Franzosen etc vergessen. Wir sind ein Mischvolk, wie die Ungarn und Slowaken. Das ist kein Grund uns von Afrikanern und Asiaten islamieren zu lassen. Ungarn und die Slowakei tun das auch nicht. Deine Argumentation is einfach nur naiv und nicht richtig durchgedacht und geht von der falschen Annahme aus, dass Ö eine deutsche Nation wäre. Die Landessprache ist Hochdeutsch, aber ethnisch is Ö ein Mischvolk, geprägt durch kulturkompatible(!!!) Zuwanderung über Jahrhunderte.
Show next 7 comments